1. Wo bekomme ich eine spezielle Sorte von Philadelphia?

Es kommt vor, das seine spezielle Sorte von Philadelphia nicht in dem Lebensmittelgeschäft zu finden ist, in dem du normalerweise einkaufst. Leider können wir nicht genau angeben, wo du diese spezielle Sorte erhälst, den wir beliefern die großen Händler und Lebensmittelketten, nicht das einzelne Geschäft. In welchen Geschäften die Produkte im Detail zu finden sind, entscheidet der Handel. Tipp: Frag den Marktleiter des Lebensmittelgeschäfts deiner Wahl, ob die gesuchte Philadelphia Sorte vor Ort bestellt werden könnte. Er wird dir deine Frage sicherlich beantworten.

2. Kann ich Philadelphia einfrieren?

Leider kann Philadelphia nicht eingefriert werden, da durch die Kälte die Textur des Frischkäses aufgebrochen wird, was letztlich die Produktqualität mindert. Dennoch können gebackene und gekühlte Torten mit Philadelphia eingefroren werden. Bitte beachtet, dass die Textur der aufgetauten Torte dann variieren kann.

3. Wie lange ist Philadelphia haltbar?

Original verpackt und gut gekühlt (4°-10°C) richtet sich die Haltbarkeit nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Verpackung. Nach dem Öffnen ist das Produkt ca. 4-5 Tage haltbar.

4. Bei welchen Temperaturen muss Philadelphia gelagert werden?

Philadelphia sollte immer im Kühlschrank zwischen 4°C und 10°C gelagert werden. Philadelphia eignet sich nicht zum Einfrieren.

5. Kann man für die Torte auch Philadelphia Balance verwenden?

Die meisten Rezepte werden mit Philadelphia Doppelrahmstufe zubereitet. Wenn du Philadelphia Balance verwenden willst, solltest du die Crème statt mit Tortenguss mit 6 Blatt Gelatine zubereiten.

6. Wie kann ich bei der Philadelphia-Torte ein Durchweichen des Bodens verhindern?

Wenn du die Torte nicht gleich servieren willst, bestreue den Boden vor Einfüllen der Philadelphia-Creme mit Sahnesteif. Auf diese Weise weicht er nicht so schnell durch und bleibt länger knusprig.

7. Wo finde ich die Kalorien-bzw. Nährwert-Tabellen?

Alle Informationen über die Nährwerte unseres Philadelphia-Sortiments findest du auf den einzelnen Produktseiten unter der Republik "Produkte".

8. Ist Philadelphia mit Lab hergestellt?

Nein, bei Philadelphia wird die Milch ausschließlich durch Zusatz von Milchsäurebakterien dickgelegt.

9. Was ist ein Milcheiweißerzeugnis?

Milcheiweißerzeugnisse werden durch mechanische Abtrennung des Milcheiweißes von der Milch gewonnen und durch schonende Trocknung aufbereitet. In Frischkäsezubereitungen werden sie eingesetzt, um den Frischkäse streichfähig zu machen und den sahnigen Geschmack zu unterstützen.

10. Warum ist meine Torte nicht fest geworden?

Für eine schnittfeste, aber dennoch cremige Philadelphia Torte verwende Gelatine für die Zubereitung. Gelatine gewährleistet eine gute Bindung der Zutaten und durch Philadelphia wird die Torte unverwechselbar cremig. Zudem hast du bei der Verwendung von Gelatine als Bindemittel die Möglichkeit, die Zutaten beliebig zu variieren und immer wieder neue Torten zu kreieren.

11. Wofür kann ich Philadelphia verwenden?

Philadelphia ist ein unglaublich vielseitiger Käse, der in zahlreichen Rezepten verwendet werden kann - viele dieser Rezepte findet ihr hier auf der Webseite oder in unseren Kochbüchern.

12. Wie kann ich die perfekte Philadelphia Torte Machen?

Die zahlreichen Tortenrezepte auf unserer Webseite helfen dir dabei, ein köstliches Dessert zuzubereiten.Die beste Position für eine gebackene Philadelphia Torte ist auf der untersten Schiene im Gasofen. Dort ist die Hitze etwas niedriger, sodass die Torte gleichmäßig gebacken werden kann. Falls ihr einen elektrischen Backofen nutzt, platziert die Torte mittig.Wenn ihr eure Torte mit weniger Fett zubereiten wollt, könnt ihr anstelle des normalen Philadelphia Doppelrahmstufe unseren Philadelphia Balance nutzen und Butter mit einer Margarine mit weniger Fett austauschen und Kekse mit weniger nutzen.Klickt hier, um herauszufinden, wie der perfekte Philadelphia Cheesecake zubereitet wird.

13. Wie sieht die Geschichte von Philadelphia aus - und wer hat es erfunden?

Der amerikanische Milchhändler William Lawrence produzierte erstmals Frischkäse 1872 und verbreitete die Marke eingepackt in Folie ab 1880 unter dem Namen des "Empire" Unternehmens. Er benannte den Frischkäse Philadelphia, angelehnt an die Stadt, die zu dieser Zeit als Inbegriff für Sauberkeit, Natürlichkeit und qualitativ hochwertigen Lebensmittel stand. 1903 kaufte die Phenix Käsefabrik aus New York das Geschäft und die Marke Philadelphia. Als Phenix mit dem Unternehmen Kraft 1928 fusionierte, nahm die Produktion stark Fahrt auf. Heute ist Philadelphia einer der berühmtesten und beliebtesten Frischkäse weltweit.