Philadelphia Tiramisu mit Rhabarber-Himbeer-Kompott
No Video
  • Zubereitungszeit 30 '
  • Gesamtzeit 210 '
10

Zutaten

  • 850 g Rhabarber (in 2-3 cm lange Stücke schneiden)
  • 150 g Himbeeren (tiefgekühlt oder frisch)
  • 250 g Zucker
  • 1 Ingwer (ca. 4 cm, schälen und in Scheiben schneiden)
  • 450 g Philadelphia Doppelrahmstufe
  • 150 g Joghurt
  • 20 g Vanillezucker
  • 1 dunkler Biskuitboden (1/2 GN-Blech groß, fertig oder siehe Tipp)
  • 110 ml Espresso (oder starker Kaffee, abgekühlt)

Zubereitung

  • Für das Rhabarberkompott Rhabarber und Himbeeren mit 200 g Zucker und Ingwer mischen und 30 Minuten ziehen lassen. Anschließend zum Kochen bringen und bei kleiner Hitze 5 Minuten kochen, gelegentlich vorsichtig umrühren. Auskühlen lassen, Ingwerscheiben entfernen.
  • Für die Creme Philadelphia, Joghurt, Vanillezucker und 50 g Zucker cremig aufschlagen. Biskuitboden in ein tiefes 1/2 GN-Blech legen und mit dem Espresso beträufeln. Rhabarberkompott darauf verteilen, mit der Philadelphia Creme abschließen. Mindestens 2 Stunden kühlen.

TippsTipp

  • Für einen dunklen Biskuit 4 Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, 100 g Zucker einrieseln lassen. Unter die steife Eiweißmasse 4 Eigelb ca. 30 Sekunden unterschlagen. 100 g Mehl und 2 leicht gehäufte EL Backkakao mischen, darübersieben und mit einem Schneebesen kurz unterheben. Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten oder mit Trennwachs besprühten Blech gleichmäßig verstreichen und sofort bei 180 °C (Umluft) 8–12 Minuten backen.
  • Für eine ausgewogene Ernährung, sollte dieses köstliche Rezept nur gelegentlich und in Maßen genossen werden.

Nährwerte

Nährwerte Pro Portion
Brennwert 1469,8 kJ
kcal 351,0 kcal
Fett 13,0 g
Kohlenhydrate 49,0 g
Eiweiß 8,0 g