Philadelphia gebackener Käsekuchen
Loading the player...
  • Vorbereitungszeit 25 '
  • Gesamtzeit 175 '
12

Zutaten

  • 150 g Kekse (zerkrümelt)
  • 50 g Butter (geschmolzen)
  • 350 g Philadelphia Doppelrahmstufe (2 Packungen à 175 g)
  • 180 g Zucker
  • 4 Eier
  • 40 g Mehl
  • Saft einer Zitrone
  • Abrieb einer unbehandelten Zitrone
  • 200 g Saure Sahne/Sauerrahm

Zubereitung

  • Backofen auf 170 °C (Umluft) vorheizen. Kekse in einen Gefrierbeutel füllen. Beutel verschließen und den Inhalt mit einem Nudelholz oder den Händen vollständig zerbröseln. Butter schmelzen, mit den Bröseln vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 24 cm) drücken. Kühl stellen.
  • Philadelphia und Zucker mit dem Handrührgerät gut vermengen, bis die Masse geschmeidig ist. Eier, Mehl, Zitronensaft und -abrieb und saure Sahne nach und nach dazugeben und gut verrühren. Die Masse auf den Bröselboden geben.
  • Den Kuchen für ca. eine Stunde bei 170 °C (Umluft) backen. Nach der Backzeit den Ofen ausschalten und den Kuchen für eine weitere Stunde darin ruhen lassen. Da die Backzeit je nach Ofen variieren kann, nach ca. 45 Minuten prüfen, ob die Kuchenoberfläche bereits ausreichend gebräunt (goldbraun) ist. Dann den Backofen bereits ausschalten.

TippsTipp

  • Wird der Käsekuchen mit Ober- und Unterhitze gebacken, erhöht sich die Backtemperatur um 20 °C. Beim Gasherd entsprechen 170 °C (Umluft) der Stufe 3.

Nährwerte

Nährwerte Pro Portion
Brennwert 1235,3 kJ
kcal 295,0 kcal
Fett 18,0 g
Kohlenhydrate 27,0 g
Eiweiß 6,0 g