Marillen-Kucherl mit Schmäh
No Video
  • Zubereitungszeit 45 '
  • Gesamtzeit 435 '
12

Zutaten

  • 200 g Butterkekse
  • 75 g Pistazien, gehackt
  • 125 g zerlassene Butter
  • 2 Pck. gemahlene Gelatine
  • 3 Pck. Philadelphia Doppelrahmstufe (à 175 g)
  • 150 g gesiebter Puderzucker/Staubzucker
  • Mark von einer Vanilleschote
  • 300 g Joghurt (3,5 % Fett)
  • 1 Dose Marillenhälften/Aprikosenhälften (480 g Abtropfgewicht)
  • 3 EL Orangensaft

Zubereitung

  • Kekse zerbröseln. Mit 50 g Pistazien und Butter mischen. Als Boden mit kleinem Rand in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) drücken. Ca. 30 Min. kalt stellen.
  • Gelatine mit 120 ml Wasser anrühren, 10 Min. quellen lassen. Philadelphia, Puderzucker, Vanille und Joghurt mit dem Schneebesen aufschlagen. Gelatine, bis auf 3 EL, unter Erwärmen auflösen, in die Creme rühren. ⅓ Creme, dann 300 g Marillen und Rest Creme in die Form füllen.
  • Rest Marillen mit Orangensaft pürieren. Rest Gelatine unter Erwärmen auflösen, in Püree rühren. Auf Torte klecksen, strudeln. Ca. 6 Std. kalt stellen. Rest Pistazien aufstreuen.

TippsTipp

Nährwerte

Nährwerte Pro Portion
Brennwert 1675,1 kJ
kcal 400,0 kcal
Fett 25,0 g
Kohlenhydrate 34,0 g
Eiweiß 6,0 g